Newsletter     |    Impressum / Datenschutzerklärung    |    Press





Fantôme Verlag

VERLAGSPROGRAMM  

Fantôme Vol. 53
Matias Bechtold -
OBJEKTE (OBJECTS)

Seiten: 96
Katalog, Leineneinband
Grösse: 24 x 33 cm
Texte deutsch / english:
Dr. Michael Fehr
Herausgeber: Gundula Schmitz
Konzeption: Lukas Feireiss
Layout: Floyd E. Schulze
Fotografien: Jürgen Baumann, Matias Bechtold, Ruudi Beier, Stephanie Kloss, Stefan Lucks

ISBN 978-3-940999-34-4
29,90 €

Bestellung über / Order at edcat

Auszug/extract:

Der andere Blick, mit dem Matias Bechtold unsere Welt wahrnimmt, ist im Wesentlichen von Maßstabsverschiebungen bestimmt. Er miniaturisiert die Moderne. Seine im Modellbau inszenierte Stadt-Topografie lässt zwei Perspektiven zu. Man nimmt sie als skulpturale Körper wahr, kreist in schwindelerrengender Höhe über Stadtschluchten hinweg und denkt sich einen Moment später als ihr Bewohner in sie hinein. Seine Utopien verschaffen nicht nur einen Überblick über die scheinbar grenzenlose Komplexität einer Stadt, sondern eröffnen auch ungewohnte Perspektiven im Detail.

___________________________________________________________________

english version:

The different view through which Matias Bechtold perceives our world is essentially determined by shifts in scale. He miniaturizes modernist architecture. The urban topography put forward in his models allows two perspectives. You can perceive it as a sculpture, as if circling over street canyons at a dizzying height, only to imagine yourself a moment later as an inhabitant of the miniature buildings. Bechtold's utopias not only provide an overview of the seemingly limitless complexity of a city but also open up unusual perspectives when you go into detail.

Presse:
Dérive Zeitschrift für Stadtforschung
"Die Statik der Irrationalität"
von Michel Freerix

Dérive No. 97 / Ausgabe April - Juni 2017 / S. 58