Newsletter     |    Kontakt     |    Press





Fantôme Verlag

VERLAGSPROGRAMM  
MaasMedia Vol. 15

Ursula Döbereiner -
Autos /Filme /Frauen /Häuser /Mode /Wohnen



ISBN: 978-3-9812127-5-4
Preis: 11.00 Eur
Bestellung / Order


Spuren von Pixeln, Strichen, Linien: Zwischen den Dingen und Worten, inmitten der freigelegten Konturen einer Prada- Handtasche oder den Umrissen einer übersehenen Bushaltestelle in Ostdeutschland entwirft Ursula Döbereiner ein Koordinatensystem kollektiven und persönlichen Gedächtnisses, eine gezeichnete Metasprache der Moden, Beziehungen und Utopien, die vom Bestimmten zum Unbestimmten führt. Die anonymen Geschichten vom Rauchen, Wohnen, Autofahren, Musikhören, von Filmstars und Freundschaften, Liebe und Arbeit, die Döbereiner in ihren bloßen Umrissen reproduziert, sind das Vokabular für eine visuelle Sprache, die in Ihrer Reduktion zugleich faßbar und schemenhaft ist.
Presse:
Ursula Döbereiner, eine Künstlerin aus Berlin, hat ihr erstes Buch gemacht: "Autos / Filme / Frauen / Häuser / Mode / Wohnen" (Maas Media). Eigentlich soll es eine "Werkschau" sein. Weil aber die schönen Zeichnungen, für die die 37-jährige bekannt ist, wie kleine Erzählungen unkommentiert aneinandergereiht werden, hat ihr Debüt gar nichts Kataloghaftes. Und für die Zwitterform "Künstlerbuch" ist es zu sachlich. Der Titel des kleinen Bandes ist dabei zugleich auch Programm. Zu jedem der genannten Themenkomplexe gibt es ein paar Seiten Bilder: grafisch wirkende, manchmal auch aufgepixelte Umrisszeichnungen. Wir sehen blonde Frauen mit traurigen Augen, Männer, die im Gras faulenzen, telefonierende Mädchen und sogar ein nachgezeichnetes Standbild von Hanna Schygulla aus dem Fassbinder-Film "Katzel-
macher". Aber auch Stillleben werden gezeigt: freigestellte Häuser, Kleider und Sofas aus verschiedenen Perspektiven.